AUSBILDUNG BEI UNS

Vielfältige Karrierechancen, eine zukunftsorientierte Ausbildung in einem jungen Team und einen abwechslungsreichen, sicheren Beruf: Bei Hasenauer findest Du verschiedene Ausbildungsgänge für Deinen Einstieg in die Logistikbranche – da ist sicher auch für Dich etwas dabei! Wir bilden in Kooperation mit der Berufsschule Reutlingen aus und sind seit 2009 Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Du suchst einen Praktikumsplatz? Auch hier können wir behilflich sein. Ein Praktikum ist bei uns während des ganzen Jahres möglich. Gerne stehen wir für Deine Bachelorarbeit Pate, Deinen Aufgabenbereich kannst Du hierbei frei wählen.

Gruppe Mitarbeiter

Kauffrau/Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen

Hier kannst Du Dein Organisationstalent voll einbringen! Du legst Verkehrsverbindungen fest und berätst Deine Kunden über alle Logistikdienstleistungen. Wäre dieser Beruf etwas für Dich?

Mittlere Reife oder Abitur

3 Jahre Ausbildungszeit

Weiterbildung zum geprüften Verkehrsfachwirt (m/w/d) und Bachelor of Arts (B.A.) möglich

Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Als Allrounder ist Handwerken genau Dein Ding? Du arbeitest gerne im Team? Super! Dann teste Deine Fähigkeiten doch mal vorab in einem Praktikum!

Mindestens Hauptschulabschluss

3 Jahre Ausbildungszeit

Weiterbildung zum Betriebswirt für Möbelhandel (m/w/d) möglich

Fachlagerist/IN

Für Deinen Ordnungssinn bist Du berühmt? Sehr gut, dann teste Deine Fähigkeiten doch mal vorab in einem Praktikum bei uns.

Mindestens Hauptschulabschluss

2 Jahre Ausbildungszeit

Weiterbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d) möglich

Berufskraftfahrer/in

Du bist der Profi hinterm Steuer: Kennst Dein Fahrzeug in- und auswendig, und natürlich auch alle Vorschriften. Du liebst Technik, bist kontaktfreudig und gehst gerne mit modernen Kommunikationstechniken um? Perfekt!

Mindestens Hauptschulabschluss

3 Jahre Ausbildungszeit

Weiterbildung zum geprüften Kraft-verkehrsmeister (IHK) möglich

Bitte setze Dich bei Interesse direkt mit Frau Cornelia Dörner in Verbindung. Sie freut sich auf Deine E-Mail oder Anruf.

Ansprechpartner

Cornelia Dörner

Ausbildungsleitung
Telefon: (07121) 3333-170
Telefax: (07121) 3333-175
cornelia.doerner@hasenauer.de

Ekaterini Kosti

Ausbildungsleitung
Telefon: (07121) 3333-152
Telefax: (07121) 3333-175
e.kosti@hasenauer.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück

    Persönliche Daten

    Anschrift

    Angaben zur Bewerbung

    Frühester Eintrittstermin

    Kündigungsfrist

    Gehaltsvorstellung in EUR

    Sind Sie auf den Weg zur Arbeit auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen?

    Welche Führerscheinklasse haben Sie? Besitzen Sie den ADR-Schein? (Bitte detailiert auflisten ob C / CE und Module?)

    Verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufausbildung

    Wie viele jahre spezifische Berufserfahrung haben Sie

    Anlagen

    Folgende Anlagen sind als gepackte ZIP-Datei oder PDF angefügt:

    Anschreiben

    Lebenslauf

    Bewerbungsfoto

    Komplette Bewerbungsmappe

    Zeugnisse und Zertifikate

    Sonstige Unterlagen




    Wichtig! Ich stimme zu, dass die von mir freiwillig gemachten Angaben aus dem Kontaktformular erhoben und verarbeitet werden.

    5 GRÜNDE WARUM JUNGE LEUTE EINE BERUFSKRAFTFAHRER/INNEN-AUSBILDUNG JETZT STARTEN SOLLTEN

    1. Anerkannter Ausbildungsberuf

    Berufskraftfahrer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Praktisch ausgebildet wird im Betrieb. Die Theorie wird in der Berufsschule, der Führerschein in der Fahrschule erworben.

    2. Profis am Steuer

    Berufskraftfahrer/in-Auszubildende erwerben ihren Führerschein Klasse B schon mit 17 Jahren. Den Führerschein Klasse CE gibt es mit 18 Jahren. Und den zahlt der Ausbildungsbetrieb. Berufskraftfahrer/innen führen ihr Fahrzeug sicher und wirtschaftlich, Sie verhalten sich umsichtig gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern. Mit Abschluss der Ausbildung sind sie die Profis am Steuer. Sie haben es gelernt!

    3. LKW-Fahrer/Fahrerinnen mit Köpfchen

    Berufskraftfahrer/Innen können mehr als nur fahren. Sie interessiert die Technik rund um den LKW. Sie planen Fahrten, führen Abrechnungen durch, nutzen moderne Informations- und Kommunikationstechniken. Konflikte lösen Sie meisterlich. Berufskraftfahrer/innen wissen mit Menschen, Fahrzeug und Ladung verantwortlich umzugehen.

    4. Sicherer Arbeitsplatz

    Berufskraftfahrer/innen erledigen jeden Auftrag professionell. Solange sie fahren, geht es allen gut, denn sie bringen alles dorthin wo Menschen wohnen, einkaufen und arbeiten. Sie werden gebraucht. Auch in Zukunft!

    5. Spaß am Fahren?

    Dann werden Sie Berufskraftfahrer/in! Ihr Arbeitsplatz ist der LKW. Sie haben gute Chancen auf den Arbeitsmarkt.